Sonne oder Mond? Für wen wirst du kämpfen?
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | .
 

 Das Lager des MondClan

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht

avatar


Anzahl der Beiträge : 120

junger Krieger
BeitragThema: Re: Das Lager des MondClan   Mi Aug 10, 2016 9:22 pm

Knochensplitter

Knochensplitter sah dem Kleinen an, dass er sehr wohl verstanden hatte was er falsch gemacht hatte. Sehr gut. Viel besser als ihn einfach am Nackenfell zu packen und zurück ins Lager zu zerren, was sie natürlich auch hätte machen können. In Knochensplitters Gesicht ließ sich schon fast so etwas wie ein zufriedenes Lächeln erkennen. "Du bist ganz schön verständnisvoll für ein kleines Junges. Müsstest du nicht sowieso bald Schüler werden?", fragte Knochensplitter den Kleinen. Ihrer Einschätzung nach war er ungefähr im richtigen Alter.
"Nun, ich muss es Rabenstern nicht sagen, wie wärs wenn du es ihm selbst erzählst? Oder du könntest ihn fragen ob du mal probehalber mit auf Jagd darfst oder sowas in der Richtung? Dann kannst du ihm beweisen dass du alt genug bist, ohne die Clanregeln zu brechen." Knochensplitter erhob sich und begann zurück in Richtung Lager zu gehen, nach ein paar Schritten drehte sie sich zu dem dunkelgrauen Jungen um. "Ich glaube er war dort drüben beim Heilerbau." Sie zwang Kohlenjunges nicht körperlich zum Mitkommen aber ihr Tonfall machte klar, dass sie ihm keine andere Wahl ließ.

Angesprochen: Kohlenjunges (@Geist)

___________________________________________________________________________

  
Charaktere:
Knochensplitter [MondClan]
Wüstenpfote [SonnenClan]
Schattenglut [SonnenClan]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

avatar


Anzahl der Beiträge : 171

junger Krieger
BeitragThema: Re: Das Lager des MondClan   Mi Aug 10, 2016 9:30 pm

Kohelnjunges

Kohlenjunges würde am liebsten den Kopf unter den Pfoten vergraben und nie wieder ins Lager gehen. Knochensplitter dachte jetzt bestimt, dass er ein nichtsnutziger Regelbrecher war, dabei hatte er doch nur gutes im Sinn gehabt! Aber er begriff, dass er zu jung war, um das richtig zu verstehen und er einfach auf sie hören musste. Mit vor Scham heißem Fell folgte er ihr, konnte aber einen kleinen Funken Stolz nicht unterdrücken. Sie sagte, ich bin alt genug für einen Schüler! Das er ihre Worte etwas verdrehte, bemerkte er nicht. Er folgte ihr hastig, versuchte sich halb hinter ihr zu verstecken, um von anderen Katzen nicht bemerkt zu werde, zuckte bei jedem Geräuscht zusammen und fühlte sich wie ein Verbrecher. Dabei überkam ihm zusätzlich noch die Angst und Sorge, was er jetzt Rabenstern erzählen sollte. "Knochensplitter?", überwand er sich dann, mit piepsiger und zitternder Stimme zu sagen, "Danke, dass du mich vor einem dummen Fehler bewahrt hast"

Angesprochen: @Bernsteinpfote (Knochensplitter)

___________________________________________________________________________

Nebelgeist | Kriegerin | MondClan
Mondschatten | Königin | SonnenClan
Kohlenjunges | Junges | MondClan
Kampfpfote | Schüler | SonnenClan (Noch innaktiv)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

avatar


Anzahl der Beiträge : 120

junger Krieger
BeitragThema: Re: Das Lager des MondClan   Mi Aug 10, 2016 9:52 pm

Knochensplitter

Als Knochensplitter bemerkte, dass das Junge ihr folgte, ging sie ruhig zurück durch den Eingang ins Lager und lief dann in Richtung Heilerbau, wo sie Rabenstern zuletzt gesehen hatte. Dann fiel ihr der Kater jedoch ins Auge, wie er in der Nähe des Frischbeutehaufens eine Maus verzehrte und sie änderte ihren Kurs, mit Kohlenjunges direkt hinter ihr. Er schien sich ein wenig hinter ihr verstecken zu wollen und schämte sich anscheinend in den Boden hinein. Sie war nicht wirklich sauer auf ihn und hatte sogar begonnen ihn nicht nur als nerviges Junges zu sehen, da er zu verstehen schien worauf es ihr ankam. Zudem amüsierte es sie wie er den Blicken der Anderen auswich. Es würde wohl nun wirklich keinen kümmern wenn zwei Katzen über den Lagerplatz liefen, dennoch benahm sich der Kleine als würde sie ihn allen vorführen.

Als Kohlenjunges sich bei ihr schließlich bedankte, sah sie ihn überrascht an. Dass ein junger Kater einsah, dass er einen Fehler begangen hätte, und dies sogar noch zugab war nun doch sehr ungewöhnlich. Knochensplitter betrachtete ihn nachdenklich und ihr fiel nicht mal ein bissiger Kommentar ein, so unerwartet kam dieses Geständnis für sie. Schließlich nickte sie nur und trat dann mit Kohlenjunges an Rabenstern heran.

"Hallo Rabenstern, ich bin es nochmal.", sie grüßte den Anführer mit einem höflichen Neigen des Kopfes und beobachtete, wie das Junge sich gegenüber ihm verhalten würde. "Ich glaube dr Kleine hier würde dich gerne etwas fragen.", meinte sie mit einem amüsierten Leuchten in den Augen, was für sie doch recht ungewöhnlich war, und ließ dem Jungen den Vortritt.

Angesprochen: Kohlenjunges (@Geist), @Rabenstern

___________________________________________________________________________

  
Charaktere:
Knochensplitter [MondClan]
Wüstenpfote [SonnenClan]
Schattenglut [SonnenClan]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

avatar


Anzahl der Beiträge : 171

junger Krieger
BeitragThema: Re: Das Lager des MondClan   Mi Aug 10, 2016 10:06 pm

Kohlenjunges

Es war als würde er von jedem angestarrt. Er wusste, das es nicht so war, doch er konnte sich des Gefühls trotzdem nicht erwehren. Da war er schon fast froh, dann er gleich bei Rabenstern war. Doch da lag das nächste Problem. Was sollte er sagen? Tausend Möglichkeiten gingen ihm durch den Kopf, doch als er zum Anführer sah, war sein Gehirn wie leergefegt und er fühlte sich wie ein Neugeborenes. Er hörte Knochensplitters Worte durch das Rauschen in seinen Ohren und wusste, dass er jetzt einen guten Eindruck machen musste. Bei Rabenstern angelangt, kratzte er verlegen den Boden auf und holte tief Luft, ehe er mit dem letzten Rest an Mut, den er aufbringen konne, zu seinem Anführer sah. Er blinzelte. "Also...ja..ich.." So wird das nichts!, dachte er und platze dann heraus "Ich habe die Regeln gebrochen und bin alleine rausgegangen...Knochensplitter hat mich gefunden" - Wohl eher erwischt 2- und mir klar gemacht, dass das falsch war..." Je länger er redete, desto flüssiger wurde seine Aussprache. Er wusste, das Lügen falsch war, also versuchte er es gar nicht. Auch versuchte er, nichts zu beschönigen. Ein guter Krieger musste ja auch zu seinen Taten stehen. "Ich bereue es wirklich und wollte mich entschuldigen. Ich weiß, dass ich damit nicht nur mich in Gefahr gebracht habe und es tut mir leid.." Jetzt verstummte er doch und sah ängstlich zu Rabenstern hoch, schielte kurz zu Knochensplitter.



Angesprochen: @Rabenstern
Erwähnt @Bernsteinpfote (Knochensplitter)

___________________________________________________________________________

Nebelgeist | Kriegerin | MondClan
Mondschatten | Königin | SonnenClan
Kohlenjunges | Junges | MondClan
Kampfpfote | Schüler | SonnenClan (Noch innaktiv)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

avatar


Anzahl der Beiträge : 852

Anführer des MondClans
BeitragThema: Re: Das Lager des MondClan   Sa Aug 13, 2016 10:26 am

Rabenstern

Der Anführer schaute den Schüler mit warmen Augen an. Wie schnell die kleinen doch erwachsen werden, dachte er sich schmunzelnd und dachte zurück an seine Zeit als Junges und an die Dinge, die er damals angestellt hatte. Nur für einen Herzschlag lang verlor er sich in seinen Gedanken, riss sich jedoch augenblicklich heraus. Er wendete sich an Kohlenjunges und setzte sich hin. "Du weisst, Junge dürfen das Lager nicht einfach so verlassen. Das ist gefährlich und kann sehr schlimm ausgehen!", sagte Rabenstern bestimmt. Mit sanfterer Stimme fuhr er fort: "Jedoch benötigt man Mut, um seine Fehler einzugestehen. Und manchmal auch einen gewissen Anstoss." Bei seinen letzten Worten schaute er belustigt zu Knochensplitter. "Fehler machen alle einmal. Jedoch sind Fehler da, um sie nicht noch einmal zu machen. Und Regeln sind nicht zum brechen da." Der Anführer peitschte mit seinem Schweif. "Nun, ich habe genug gesehen. So weit ich es in Erinnerung habe, bist du bereits 6 Monde alt?"

___________________________________________________________________________


Avatar und Sigi von meiner allerliebsten Grafikerin Kryo (Forum WdB) <3
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

avatar


Anzahl der Beiträge : 120

junger Krieger
BeitragThema: Re: Das Lager des MondClan   Sa Aug 13, 2016 10:28 pm

Knochensplitter

Knochensplitter lächelte verschmitzt zurück, als Rabenstern zu ihr sah. Er hatte ganz richtig geraten, als er meinte dass Kohlenjunges wohl einen Anstoss gehabt hatte. Knochensplitter war schon fast ein wenig stolz. Stolz auf das Junge, dass er so ehrlich war, und stolz darauf ein Mitglied des MondClans zu sein und einen so guten Anführer zu haben, der genau wusste wie er mit solchen Situationen umzugehen hatte. Schon lange hatte sie sich nicht mehr so zufrieden mit ihrer Lebenslage gefühlt.

Sie setzte sich ebenfalls hin, lächelte erst Kohlenjunges aufmunternd zu und sah dann wieder zu Rabenstern. "Er wär' bestimmt kein schlechter Schüler. Aus seinen eigenen Fehlern kann er ja zumindest schonmal lernen.", stellte sie dann trocken, aber gut gemeint fest. Es war eigentlich selten dass sie so gutmütig war.

Angesprochen: @Rabenstern, Kohlenjunges (@Geist)

___________________________________________________________________________

  
Charaktere:
Knochensplitter [MondClan]
Wüstenpfote [SonnenClan]
Schattenglut [SonnenClan]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

avatar


Anzahl der Beiträge : 160

junger Krieger
BeitragThema: Re: Das Lager des MondClan   So Aug 14, 2016 2:59 pm

Haselstreif

Der gestreifte Kater versicherte seinem Anführer nochmals, dass er in letzter Zeit nichts vom Sternenclan gehört hatte und darüber auch froh war. Gerade bei dem schnellem Wechsel im Sonnenclan. Als Rabenstern den Heilerbau verließ, wünschte Haselstreif ihm ebenfalls noch einen schönen Tag. Nachdem er weg war, drehte er sich dann zu seiner Schülerin.
"Soo.." fing er an, musste aber kurz nochmal nachdenken, was er doch gleich mit Nebelpfote machen wollte. "Da wir aktuell keine Patienten, Älteste, oder Königinnen haben, können wir heute ganz entspannt Kräuter sammeln gehen. Wir werden uns diesmal auf Kräuter für Königinnen vor, während und nach der Geburt konzentrieren." erklärte er seinen Plan für den Tag. Er wusste, dass er seiner Schülerin schon die grundlegenden Kräuter erklärt hat, aber er nutzte die Gelegenheit und würde es heute sehr präzise ausführen.
Ehrlich gesagt freute er sich jeden Tag auf solche Ausflüge und er genoss es eine Schülerin zu haben. So hatte er mehr zutun, als rumsitzen, ab und zu Kräuter sammeln und sortieren, Katzen behandeln und ab und zu mit den Katzen reden, die nicht gerade beschäftigt waren. Mit Nebelpfote fühlte er sich seltener einsam und er war ihr dankbar dafür. Momentan waren fast alle Kräuter von gutem Bestand, so hätte er, ohne eine Schülerin, an diesem Tag nicht mehr machen können als sich langweilen.

___________________________________________________________________________

Avatar: shadowplanet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

avatar


Anzahl der Beiträge : 171

junger Krieger
BeitragThema: Re: Das Lager des MondClan   Di Aug 16, 2016 10:20 am

Kohlenjunges

Er atmete erleichtert auf und wagte kaum seinem Anführer in die Augen zu sehen. Er ist nicht sauer!, dachte er nur noch und ein Hauch von Stolz erfasste ihn bei dem indirekten Lob. Als Rabenstern dann sein Alter erwähnte, stockte ihm der Atem, er wollte schreien, jauchzen und eifrig nicken, doch begnügnte er sich mit aller Beherrschung mit einem rrespektvollem "Ja, Rabenstern". Dann fiel ihm etwas ein, was seine Pflicht war und er schielte zum Anführer. "Und Waldjunges auch, Rabenstern" Ein Zittern überlief den kleinen Kataer als er sich ausmalte, wie es wäre schon in wenigen Tagen zu, Schüler ernennt werden zu können.

Angesprochen: @Rabenstern

___________________________________________________________________________

Nebelgeist | Kriegerin | MondClan
Mondschatten | Königin | SonnenClan
Kohlenjunges | Junges | MondClan
Kampfpfote | Schüler | SonnenClan (Noch innaktiv)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

avatar


Anzahl der Beiträge : 73

Schüler
BeitragThema: Re: Das Lager des MondClan   Di Aug 16, 2016 10:41 am




Nebelpfote


Nebelpfote hüpfte von einer Pfote auf die andere und nickte aufgeregt, als Haselstreif ihr erklärte, was sie heute tun würden. Ihre Augen strahlten und sie konnte es kaum aushalten zu warten.
Sie liebte es die Ausbildung zur Heilerin zu machen. Sie musste nicht jagen, sie musste nicht kämpfen. Sie konnte die Grenzen übertreten wie sie wollte und sie konnte allen Katzen helfen, die für ihren Clan gekämpft hatten. Ich kann es kaum erwarten, Haselstreif! Ich möchte alles, noch das kleinste Detail, lernen und ich schwöre, dass ich mir das alles merken werde! Nebelpfote zappelte nur noch mehr.
Der heutige Tag wird sicher der Allerbeste! sagte sie sich.



Sonstiges

ERWÄHNT
Haselstreif
ANGESPROCHEN
Haselstreif
STANDPUNKT
Heilerbau

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

avatar


Anzahl der Beiträge : 160

junger Krieger
BeitragThema: Re: Das Lager des MondClan   Do Aug 18, 2016 10:37 pm

Haselstreif

Er freute sich, dass seiner Schülerin der Plan für heute offensichtlich gefiel. Er hatte ein gutes Gefühl für diesen Tag, er wusste, dass er schön werden würde und das stimmte ihn glücklich. "Sehr gut, dann lass uns gleich losgehen. Wir werden zuerst zu den Felshöhlen gehen und schauen, was wir finden." miaute er und streckte sich nochmal, bevor er dann den Bau verließ und Richtung Lagerausgang lief. "Ich denke mal, dass wir zeitig fertig sind. Wenn du Lust hast, kann ich dir auch noch ein paar grundlegende Jagd- und Kampftechniken zeigen. Die musst du auch kennen, für Notfälle. Wenn du zum Beispiel angegriffen wirst, was natürlich sehr unwürdig wäre, musst du wissen, wie du dich zu verteidigen hast. Allerdings passiert es wirklich nur selten, dass Heilerkatzen angegriffen werden." erklärte er, während er durch das Lager lief.. Am liebsten würde er diese Aufgabe vor sich hin schieben, da er weder  jagen, noch kämpfen konnte. Er hatte immerhin genug Zeit als Kriegerschüler verbracht, um festzustellen, dass er komplett unbegabt in beiden Dingen war. In einer echten Kampfsituation wäre er wohl der erste, der verletzt wird, aber er hoffte natürlich, dass es nie dazu kommen würde. "Aber, natürlich nur, wenn du Lust hast. Es drängt ja nicht." fügte er dann noch hinzu, zwinkerte ihr zu und schritt durch den Ausgang.

Haselstreif zu: Die Felsenhöhlen[/b][/b]

___________________________________________________________________________

Avatar: shadowplanet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

avatar


Anzahl der Beiträge : 171

junger Krieger
BeitragThema: Re: Das Lager des MondClan   Fr Aug 26, 2016 4:04 pm

Waldjunges

Die kleine Kätzin wurde durch das Gemurmel einiger Königinnen wach und richtete sich nach wenigen Augenblicken auf. Mit raschen, sorgfältigen Bewegungen reinigte sie ihr dünnes Fell und genoss die Anwesenheit anderer Katzen. Hier war sie in Sicherheit, hier war ihr Zuhause. Dann erst bemerkte sie, dass ihr Bruder weg war und furchterregende Gedanken wirbelten durch ihren Kopf. Sie hatten sich gestern gestritten, weil sie ihm gebeichtet hatte, immer noch Angst zu haben. Was, wenn er etwas beweisen wollte? Was, wenn er ... Sie wagte es nicht, weiter zu denken, so schrecklich war es. Leise tappte sie auf zarten Pfoten aus der Kinderstube und sah sich um. Es war ein schöner Tag und zu ihrer Erleichterung war die Sonne wunderschön warm. Dann entdeckte sie erleichtert Kohlenjunges mit dem Anführer und Knochensplitter. Da wollte sie natürlich nicht stören und wandte sich ab. Ob ich vielleicht den Ältesten helfen kann? Sie putzte ihre Pfoten und suchte sich einen Platz am Rand, weit genug von Eingang entfernt, um sich sicher zu fühlen und beobachtete das Treiben im Lager

___________________________________________________________________________

Nebelgeist | Kriegerin | MondClan
Mondschatten | Königin | SonnenClan
Kohlenjunges | Junges | MondClan
Kampfpfote | Schüler | SonnenClan (Noch innaktiv)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

avatar


Anzahl der Beiträge : 120

junger Krieger
BeitragThema: Re: Das Lager des MondClan   Do Sep 01, 2016 9:01 pm

Knochensplitter

Knochensplitter brachte ein amüsiertes Schnauben hervor, als sie sah wie sehr der Kleine sich freute. Er versuchte es zu unterdrücken, doch man sah Kohlenjunges seine Aufregung deutlich an. Er erwähnte auch ein anderes Junges namens Waldjunges, Knochensplitters Vermutung nach eines seiner Geschwister. Fast im selben Augenblick sah sie eines der Jungen aus dem Königinnenbau klettern, kurz zu ihnen hinübersehen und sich dann an einen etwas abgelegeneren Ort zu setzen. Ich schätze das ist dann wohl Waldjunges..., überlegte sich Knochensplitter.

Schließlich bemerkte die Kätzin wie müde sie eigentlich war. Sie war ja auch immerhin erst von der Nachtpatrouille wiedergekommen und hatte eigentlich vorgehabt, schlafen zu gehen. "Wäre das dann erledigt, Rabenstern? Ich hatte nämlich eigentlich heute gar nicht vor, kleine Kätzchen im Lager zu behalten, sondern wollte mich gerade etwas zum Schlafen hinlegen.", erklärte sie respektvoll, doch auch mit einer Portion Humor ihrem Anführer.

Angesprochen: Rabenstern (@Rabenstern), Kohlenjunges (@Geist);
Erwähnt: Waldjunges

___________________________________________________________________________

  
Charaktere:
Knochensplitter [MondClan]
Wüstenpfote [SonnenClan]
Schattenglut [SonnenClan]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

avatar


Anzahl der Beiträge : 852

Anführer des MondClans
BeitragThema: Re: Das Lager des MondClan   Di Sep 06, 2016 10:36 pm

Rabenstern

Der Anführer musste schmunzeln. "Du kümmerst dich auch um den Fortschritt deiner Mitkatzen? Das ist eine gute Eigenschaft. Ich werde euch zwei wissen lassen, sobald alles klar ist." Rabenstern schaute noch belustigt zu dem Jungen, als Knochensplitter zu ihm sprach. Augenblicklich antwortete der schwarze Anführer: "Natürlich, Knochensplitter. Entschuldige, dich nach der Nachtpatrouille so lange wach gehalten zu haben."

Mit einem Zucken seines Schweifes signalisierte er der Kätzin, dass sie nun gehen könne und wandte sich erneut zu Kohlenjunges. "Wieso gehen wir nicht gemeinsam zu Waldjunges und verkünden ihr die frohe Botschaft des baldigen Schülerdaseins? Dann können wir auch gleich zu eurem Vater gehen." Seine Stimme hat einen sanften, warmen Unterton und seine Schnurrhaare zuckten amüsiert.

___________________________________________________________________________


Avatar und Sigi von meiner allerliebsten Grafikerin Kryo (Forum WdB) <3
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

avatar


Anzahl der Beiträge : 171

junger Krieger
BeitragThema: Re: Das Lager des MondClan   Mi Sep 07, 2016 12:54 pm

Kohenjunges

Stolz erfüllte den kleinen Kater bei dem Lob des Anführers und einen Moment lang wusste er nicht was er sagen sollte. Zum Glück sprach dann Knochensplitter und er hatte Zeit, sich zu sammeln. Er sah kurz zu der Kätzin und schwieg respektvoll, als sie uzum Anführer sprach. Währenddessen entdeckte er Waldpfote und spürte ein Kribbeln im Fell. Er wollte ihr unbedingt alles erzählen!

Beinahe hätte er Rabensterns Worte überhört, so sehr war er in Gedanken dabei, sich zurechtzulegen, was er Waldjunges erzählen würde. Als Rabenstern dann die Botschaft übermittelte, dass er bald Schüler sein würde, wäre er beinahe in die Luft gesprungen. Ich werde Schüler sein! Ich! Voller Dankbarkeit sah er zu seinem Anführer auf, bemüht ernst und ruhig zu bleiben, er wollte ja einen guten Eindruck machen. Einen Moment überschattete Trauer seine Freude, als er an seine Mutter dachte, doch dann überwog das Glück und der Stolz und er nickte eifrig, ehe er dem schwarzem Anführer folgte."Ich...ich weiß nicht was ich sagen soll...", murmelte er dabei, mit vor Aufregeung rauer Stimme.

Angesprochen: @Rabenstern

___________________________________________________________________________

Nebelgeist | Kriegerin | MondClan
Mondschatten | Königin | SonnenClan
Kohlenjunges | Junges | MondClan
Kampfpfote | Schüler | SonnenClan (Noch innaktiv)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

avatar


Anzahl der Beiträge : 120

junger Krieger
BeitragThema: Re: Das Lager des MondClan   Mi Sep 07, 2016 9:43 pm

Knochensplitter

Knochensplitter nickte ihrem Anführer erneut respektvoll zum Abschied zu. Dann bemerkte sie, wie Kohlenjunges sie mit großen Augen stolzerfüllt anstarrte. "Was? Hast du deine Zunge verschluckt?" Mit einem amüsierten Schnurren schnippte sie das Junge mit der Schweifspitze an und wandte dich dann zum Kriegerbau. Gegessen hatte sie ja bereits, also stand einem ausführlichem Schläfchen nichts mehr im Wege.

Sie überlegte ob sie noch etwas zu Kohlenjunges sagen sollte, doch dieser Gedankengang wurde von einem Gähnen ihrerseits unterbrochen. Nun gut, dann ab ins Nest., dachte sie sich und zog den Kopf leicht ein, um in den Kriegerbau zu schlüpfen. Sie schob ein wenig Moos in die Ecke, in der sie üblicherweise schlief, um sich dann mit einem Seufzen darauf niederzulassen. Zugegebenermaßen war Knochensplitter tatsächlich recht müde, also rollte sie sich fest zusammen uns schloss die Augen. Wie immer wenn sie sich schlafenlegte schien ihr etwas zu fehlen... ein warmer Körper, der sich an sie kuschelte und neben ihr schlief, immer bei ihr war... Schnell verdrängte sie die Gedanken an ihren verstorbenen Gefährten und wälzte sich auf die andere Seite, wo sie nach einiger Zeit auch einschlafen konnte.

Angesprochen: @Rabenstern, Kohlenjunges (@Geist)

___________________________________________________________________________

  
Charaktere:
Knochensplitter [MondClan]
Wüstenpfote [SonnenClan]
Schattenglut [SonnenClan]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

avatar


Anzahl der Beiträge : 8

Junges
BeitragThema: Re: Das Lager des MondClan   Do Okt 20, 2016 2:13 pm

Wieselpfote

Mit einen Knurren öffnete der junge Schüler die Augen. Aufstehen. Es war ein kleines Problem, welches er wohl irgendwann lösen musste. Vielleicht beauftragte er jemanden, der ihn nicht sonderlich mochte, damit dass derjenige ihn morgens so lange schlug bis er aufstand. Das wäre eine wunderbare Idee ... nun, nur für denjenigen der schlug. Weniger für ihn. Langsam stand Wieselpfote auf und verließ den Schülerbau. Er hatte etwas verschlafen. Aber es störte ihn nicht sonderlich. Man merkte es daran, dass er sich erst einmal gemütlich hinsetzte um sich zu putzen. Er dachte nicht daran dass ihn vielleicht jemand suchte. Der sollte dann zu ihn kommen. Morgens war der Kater nämlich immer faul.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

avatar


Anzahl der Beiträge : 73

Schüler
BeitragThema: Re: Das Lager des MondClan   Fr Nov 04, 2016 4:05 pm




Nebelpfote


  Nebelpfote nickte aufgeregt, seufzte aber dann innerlich als Haselstreif sie fragte, ob sie Kampftraining machen würden. "Ist das Kampftraining wirklich notwendig? Ich bin nicht wirklich daran interessiert, aber ich würde liebendgern zu den Felshöhlen gehen, Haselstreif!" Erneut lächelte und strahlte Nebelpfote, während sie hinter ihm her zum Ausgang des Lagers ging. Nebelpfote freute sich innerlich. Sie liebte Kräuter und Blumen über alles, vorallem wenn sie lernen würde wie sie funktionierten. Die Heilerschülerin genoss die Sonnenstrahlen und merkte wie kalt ihre Nase, durch die frischen Temperaturen, war. Nebelpfote erkannte Wieselpfote und rief ihm ein "Hallo" zu. Er hatte wahrscheinlich wieder verschlafen, so wie immer. Nebelpfote genoss die Ruhe. Wie schön dieser Tag doch ist! dachte sie insgeheim.



Sonstiges

   ERWÄHNT
   Haselstreif, Wieselpfote
   ANGESPROCHEN
   Haselstreif, Wieselpfote
   STANDPUNKT
   Lagerausgang

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte






BeitragThema: Re: Das Lager des MondClan   

Nach oben Nach unten
 

Das Lager des MondClan

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

 Ähnliche Themen

-
» Halboffene Samenkapsel gefunden ist der brauchbar?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Sternenschmiede :: Rollenspiel :: MondClan-