Sonne oder Mond? Für wen wirst du kämpfen?
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | .
 

 Kampfpfote / SonnenClan /Mentor wird noch gesucht!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht

avatar


Anzahl der Beiträge : 171

junger Krieger
BeitragThema: Kampfpfote / SonnenClan /Mentor wird noch gesucht!   Di Aug 09, 2016 12:37 am



   
Kampfpfote (-kralle)
   

   
Allgemeines

   Name: Kampfpfote
   Rang: Schüler
   Clan: SonnenClan
   Alter: 10 Monde
   Geschlecht: Männlich
   Hierachien-Eintrag: Kampfpfote ist ein dunkelbrauner Kater mit halblangem Fell, das an manchen Stellen fast schwarz wirkt und mit goldenen Flecken durchzogen ist. Er ist für sein Alter schon sehr groß und kräftig, mit funkelnden Bernsteinfarbenen Augen mit Stich ins orangene

   
Erscheinungsbild

   Fell: halblanges, dunkelbraun-schwarzes Fell mit vereinzelten goldenen Abzeichen und Flecken
   Augenfarbe: Bernsteinfaren mit Stich ins Orangene
   Statur: lange Struktur, kräftiger Knochenbau, groß

   Allgemeiner Text: Kampfpfote ist ein großrahmiger Kater, man sieht, dass er noch ein ganzes Stück wachsen wird und überdurchschnittlich groß. Doch bereits jetzt ist er groß, kräftig und muskulös gebaut, sehr robust mit langgestreckten Körper, ist jedoch hochbeinig, was ihn weniger breit aussehen lässt, als er tatsächlich ist. Die Muskeln sind gestahlt und massig. Der Kopf weist eine dreieckige Form auf, ist an allen Seiten nahezu gleich lang, wird geprägt durch ein hohes Profil, wobei die Stirn leicht gerundet wirkt, das länglich gerade Profil hat keine Unterbrechung, die Nase ist breit und die Schnurrhaare sehr lang und schwarz. Das breite Kinn ist stark ausgeprägt. Die Ohren sind in ihrer Form groß, an der Basis sehr breit und zum Ende hin spitzer zulaufend, wo sie dann in luchsartige Haarpinsel übergehen. Lange Haarbüschel in den Ohren schützen diese vor Kälte. Die Augen sind groß und oval, gut geöffnet, leicht schräg gestellt und stehen weit auseinander. Ihre Farbe schwankt zwischen dunklem Bernsztein und hellem orange, doch ganz egal, wie es scheint, sie sind immer wachsam. Die Pfoten an den stämmigen, langen Beinen sind groß und rund, zwischen den Zehen ragen Fellbüschel, die „Schneeschuhe“, heraus. Der Schwanz ist lang und buschig, reicht beim zurückbiegen bis zum Nacken. Er besitzt ein doppellagiges Fell aus dichter Unterwolle und aus stark wasserabweisendem Deckhaar, das durch eine dünne Schicht aus noch längeren Grannenhaaren, die fein über dem Fell liegt, unterstützt wird (dies wirkt wie eine dritte Haarschicht). Das Fell an sich ist sehr zottig, aber gepflegt, leicht aufgebauscht. Es ist von tiefem dunkelbraun, sodass es an machen Stellen schon fast schwarz wirkt. Es ist an manchen Stellen mit goldenen Flecken und Abzeichen durchzogen. Eines der Ohren ist golden, das andere dunkelbraun, der Kopf ist sehr dunkel mit goldenem Fleck auf der Stirn und schwarzer Nase. Die Kehle ist weiß, die Pfoten lackschwarz und der dunkelbraune Schweif besitzt eine goldene Spitze

   
Die inneren Werte

   Vorlieben:
      # schwimmen
      # kämpfen
      # sich beweisen
   Abneigungen:
      # schwach sein
      # zuhören müssen
      # Älteste pflegen
   Stärken:
      # schwimmen
      # klettern
      # kämpfen
   Schwächen:
      # unkontrollierte Anfälle von Blutrausch und Mordlust
      # nicht sehr wendig wegen seiner Größe
      # schwitzt leicht und ist noch nicht sehr ausdauernd

   Charakter: Er ist ein unglaublich kratzbürstiger Kater, der es faustdick hinter den Ohren hat. Jede Kritik, selbst kleinste negative Anmerkungen oder Aufforderungen, die ihm gerade nicht in den Kram passen, bringen ihn auf die Palme und sein Wesen zum Ausdruck. Er reagiert zickig, genervt und wütend, lässt sich nichts sagen und darauffolgende Kritik prallt wirkungslos an ihm ab. Er steht gerne im Mittelpunkt und gibt den Ton an, will aber nicht bewundert, sonder respektiert oder noch besser, gefürchtete werden. Natürlich hilft ihm seine Größe dabei und er bildet sich darauf einiges ein. Er erschreckt jüngere gerne, versucht sich ein Image als gefährlicher, starker Kater zu schaffen, was aber normalerweise einfach nur wie ein Bockiges Kätzchen wirkt. Gefährlich wird es allerdings, wenn er einen wirklichen Anfall hat. Dann ist er unkonttolliert, hasserfüllt und erbarmungslos, verfällt in Blutrausch und will nur noch zerfetzen.Er kann aber auch sehr mutig und entschlossen sein. Er ist loyal und würde jeden seiner Clankameraden jederzeit zu Hilfe kommen
   Charaktereigenschaften: kampfgierig, zickig, egozentrisch

   
Stammbaum

   Mutter: Sumpftau // SonnenClan // lebt als Kriegerin // fiktiv
   Vater: Dunstmeer // SonnenClan // verstorben // fiktiv
   Bruder: - // - // - // -
   Schwester: - // - // - // -

   Mentor: Name // Clan // verbleib // Spieler
   Schüler: - // - // - // -

   Gefährte: - // - // - // -
   Jungen: - // - // - // -

   
Vergangenheit

   Kampfpfote wurde als einziges Junges von Sumpftau geboren. Er war damals schon sehr groß und kräftig. Schon als Junges bagann er, sich aufzuspielen, unterdrückte mehr oder weniger andere Jungen in der Kinderstube und gab den Ton an. Dabei war er zu dieser Zeit noch nicht wirklich langbeinig, sondern eher ein pummeliger Fellball. Doch so war er vor Kälte geschützt und tollte lange draußen herum, sobald er Ausflüge machen durfte. Er beobachtete immer die Krieger und versuchte die Kampfzüge an den anderen Jungen auszuprobieren. Da er Einzelkind war, wurde er sehr von seiner Mutter verhätschelt, was seinen Fantasien, er sei der Beste und Stärkste Kater, den es jemals gab, natürlich förderlich war. Er gewöhnte sich so sehr daran, dass er alles bekam und man ihm jeden Wunsch von den Augen laß, dass er begann, andere Jungen herumzukommandieren und seinen Willen gegen Ende seines fünften Mondes schon sehr gewaltsam durchsetzte. Irgendwann stieg ihm das alles zu sehr in den Kopf und er wurde nur noch unverschämt, sodass ein anderes Junges einen Schüler um Hilfe bat. Ohne dass es die älteren Katzen merkten, schlich also Kampfjunges aus seinem Nest weg von der Mutter nach draußen. Es war eine kalte, neblige Nacht, doch sein Fell hielt ihn schön warm. Er wollte sich beweisen. Schließlich war er fast Schüler! Sie waren zu dritt, er, ein anderes Junges und en Schüler. Kampfjunges sollte eine hohe Birke hochklettern, die am Rande des Territoriums stand. Er war noch nie ausdauernd gewesen, doch sein Stolz ließ Schwäche nicht zu und so quälte er sich mi wunden Pfoten weiter. Es dämmerte fast schon der Morgen, als sie besagten Baum erreichten. Und der Stamm war rutschig vom Regen, doch Kampfüfote wollte natürlich sin können beweisen. Also begann er langsam, sich hochzuziehen. Was ihm der Schüler verheimlichte, war die Eule, die hier lebte. Als sie plötulich aus ihrer Höhlung herausschoss und angriff, war er so perplex, dass er einfach so vom Stamm wegkippte. Glücklicherweise landete er weich und auf den Pfoten, der Schock saß ihm in den Gliedern, doch er gab sich keiner Schwäche hin. Der andere Schüler, eher zäh und von magerer Statur kreischte und raste davon, als die Eule mit ihren Fängen nach ihm griff. Und plötzlich sah Kampfpfote nur noch rot. Es war, als würde pure Energie durch seine Adern fließen. Er griff die Eule an, ohne Rücksicht auf eigene Verletzungen, biss und kratzte. Gemeinsam mit dem Schüler, Schlangenpfote, konnte er die Eule verjagen. Seitdem hat er den Respekt und sogar die Dankbarkeit der jüngeren Generationen gewonnen, was ihn natürlich einerseits bestärkte in seiner Arroganz, andererseits aber auch stolz machte. So entwickelte er auch starke Loyalität und fast schon Fürsorge für jüngere. Als er zumSchüler ernannt wurde, trainierte er hart und gewann in Schlangenpfote eine Vertrauten. Einen wahren Freund hate er nie, aber er kam zurecht.



   
Sonstiges

   Regeln gelesen?: Blaubeerkuchenmnnn!!!!!!
   Weitergabe?: Wenn ihr inaktiv werdet, darf euer Charakter dann weggegeben werden? noiiiin
   

   


Zuletzt von Geist am Di Aug 09, 2016 12:48 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

avatar


Anzahl der Beiträge : 417

Krieger
BeitragThema: Re: Kampfpfote / SonnenClan /Mentor wird noch gesucht!   Di Aug 09, 2016 7:32 am

Ein sehr schöner, ausführlicher Charakter! ^-^
Von meiner Seite aus ist der Charakter angenommen.



___________________________________________________________________________

»Reden« | "Denken" | Andere Katzen | "Träumen"

Danke an Schokofuchs für das epische Signaturbild und danke an Frostcloud für den Avatar!

Bilder für Nero:
 
Nach oben Nach unten
http://ne.in Benutzerprofil anzeigen

avatar


Anzahl der Beiträge : 852

Anführer des MondClans
BeitragThema: Re: Kampfpfote / SonnenClan /Mentor wird noch gesucht!   Di Aug 09, 2016 8:38 am

Wenn er nicht stillsitzen kann, nicht ausdauernd ist und nicht flink, wùrde ich jagen irgendwie noch aus den Stärken heraus nehmen und ersetzen xD

Ansonsten gebe ich Nero recht; sehr interessanter Charakter :)

Sobald ein Mentor gefunden wurde und das andere korrigiert, gebe ich auch mein OK :3

___________________________________________________________________________


Avatar und Sigi von meiner allerliebsten Grafikerin Kryo (Forum WdB) <3
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte






BeitragThema: Re: Kampfpfote / SonnenClan /Mentor wird noch gesucht!   

Nach oben Nach unten
 

Kampfpfote / SonnenClan /Mentor wird noch gesucht!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» Tierquäler gesucht - öffentlich
» Milch - Milchprodukte: Tierleid u.weder für Haustiere noch für Menschen gesund !!
» Pudel-Terrier-Mix / Dringend Pelucha sucht noch ...
» DRINGEND GESUCHT PFLEGEPLATZ FÜR JOLLY
» zuhause gesucht bitte aktualisieren

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Sternenschmiede :: RPG-Vorbereitung :: Bewerbungen-